Transsylvanians

Hungarian Speedfolk – leidenschaftlich, punkig, tanzbar…

TranssylvaniansHier trifft Belà Bartok auf rockige Riffe und Rap kreutzt sich mit Ska- Elementen

Es dauert selten länger als einen halben Song bis der ganze Saal tanzt.

Die Transsylvanians wurden 1995 vom Ungarn Anreás Tiborcz in Berlin gegründet. Seitdem präsentieren sie mit Geigen, Kontrabass, Gitarre, Akkordeon und Schlagzeug traditionelle ungarische Musik als „hungarian Speedfolk“

Die temperamentvolle Mischung macht die Band auf den unzähligen Konzerten in ganz Europa zu einem Live-Musik-Erlebnis. Jeder sieht der dynamischen Gruppe an, dass es ihr Spaß macht, das bunt gemischte Publikum zu begeistern.