The Shift

the shift… nimmt Anleihen aus Blues and Roots, Jazz, Folk and Rock und bestreiten nur mit Stimmen, Gitarren und Percussion einen minimalistischen Weg zu ihrer Musik, kreieren aber einen vollen Sound angereichert mit rhythmischen und melodischen Feinheiten.

Sie haben ihren eigenen, sehr persönlichen Stil und ihre Liveauftritte sind so lebendig wie am ersten Tag.
Ihre Songs sind inspiriert von persönlichen Erlebnisse und Erfahrungen. Dazu kommen überraschende Adaptionen ausgewählter Coverversionen.

Robyn ist inmitten der Pub Rock Szene in Australien aufgewachsen. Sie nahm Unterricht in Gitarre und Piano und wurde hingezogen zu den Jazz Größen wie Ella, Nina und Billie Frontfrau in Jazz und Rock Bands. Ihre große, sehr ausdrucksvolle Stimme hat eine emotionale Tiefe und einen souligen Glanz wie es nur sehr selten zu hören ist.

Thilo liebte schon früh die Prog Rock und Blues Bands seiner Zeit und verbrachte lange Nächte in Blues und Jazz Clubs, wo er sein unkonventionelles, percussives Gitarrenspiel entwickelte. Ersten Erfahrungen in Blues Bands, folgten Soloauftritte, die ihn auch nach Australien führten. Dort begegnete er fast zufällig Robyn und nach einer Jam Session im Auto reisen sie von nun an zusammen weiter.
Die letzten 5 Jahre haben sie in der schweißtreibenden Musikszene Australiens verbracht und freuen sich jetzt umso mehr auf die coole aber ebenso intensive und verständige Atmosphäre in good old Germany.